Gitarrenprojekte

Matthias Kläger

Duo Misteriosa Vida

Das Duo Misteriosa Vida (Sarah Marie Immer, Violine & Matthias Kläger, Gitarre) spielt einerseits argentinische Tangos, Milongas und andere Werke von Astor Piazzolla, andererseits Barockmusik u.a. von J.S.Bach, Telemann und Loeillet und kombiniert beides in einem spannungsvollen Programm.

Mit seiner begierigen Offenheit anderen Gattungen und Stilen gegenüber hat Piazzolla den modernen Tango Nuevo geprägt wie kein Zweiter. In seinem umfangreichen Werkverzeichnis finden sich glücklicherweise auch originale Kompositionen für oder mit Gitarre, unter anderem die „Histoire du Tango“, die ebenso im Programm zu hören ist wie Adaptionen von bekannten und unbekannteren Werken Piazzollas für Violine und Gitarre.

Zwei von Bachs großartigen Violinsonaten, eine schwungvolle Partita aus Telemanns “Kleiner Kammermusik” und eine bekannte Sonate von Loeillet kontrastieren das Programm in ungewöhnlicher und origineller Weise, wobei beide Stile überraschend große Gemeinsamkeiten und Beziehungen aufweisen.

Die beiden Freiburger Musiker sind durch zahlreiche Konzerte in der Region und darüber hinaus seit langem bekannt. Sarah Marie Immer konzertiert unter anderem mit dem Cuarteto Buenos Aires und dem Janus-Ensemble Freiburg.